Unglaublich ...

Nachdem ich meine Absage bekommen hatte, war ich ziemlich deprimiert und dachte, hier gibts vermutlich ein ganzes Jahr lang nix zu schreiben - und jetzt DAS ...

In der Absage stand ja, dass man sich noch mal melden würde, wenn denn ein weiterer Azubi absagen würde, deswegen hatte ich auch den kleinen, leisen (gaaaanz leisen) Hintergedanken im Kopf, dass ja irgendwer von den zwanzig Leuten aus Grund x, y oder z noch abspringen könnte - und meine Wünsche scheinen erhört worden zu sein, nicht zu fassen!

Heute Nachmittag hat mich der Schulleiter angerufen und hat mir mitgeteilt, dass die Dame, für die man sich an meiner statt entschieden hatte, heute unerwartet abgesagt hat und dass er da mächtig sauer drüber ist - immerhin startet morgen in 14 Tagen die Ausbildung. Ob ICH denn noch Interesse hätte - wenn ich ja sage, gibts auch nüscht zu überlegen, dann gehört die Stelle mir. Sach ma: Hätten die sich nicht gleich für mich entschieden können??

Wir haben ausgemacht, dass ich ihn morgen Vormittag anrufe und nachdem ich jetzt mit meiner Family alles bequatscht und diverse Möglichkeiten durchdacht habe, denke ich, das wird sich machen lassen und meiner Zukunft als angehender Krankenschwester dürfte eigentlich nichts im Wege stehen.

MÖÖÖÖÖNSCH, ich war die ganze Zeit SO dolle mit norwegisch lernen beschäftigt und unser Urlaub für nächstes Jahr ist nun auch bereits gebucht und unter Dach und Fach (Aida-Kreuzfahrt entlang der norwegischen Fjorde vom 24.8. - 3.9.2011 *freu*) und jetzt kann ich mir plötzlich doch wieder Gedanken um mein berufliches Vorwärtskommen machen - echt krass, dieses Auf und Ab.

Das mit dem Urlaub muss ich dem Schulleiter aber morgen sagen, den kann ich nicht absagen, kostet an die 3000 Euronen und ist fest gebucht - wenn zu der Zeit gerade kein Urlaub ist, dann könnte das ein Problem geben ... Aber egal, das soll mich heute nicht interessieren, das werde ich morgen mal abchecken, Arbeit geht natürlich vor, aber das wird sich hoffentlich alles irgendwie regeln lassen.

Wie auch immer, ich hab`s schon so oft in meinem Leben erlebt: TRÄUME WERDEN WAHR - wenn man nur zu träumen wagt und nicht von vornherein denkt, dass da eh nix draus wird.

Bin mal gespannt, wie das nun weitergeht - noch hab ich keinen Ausbildungsvertrag, aber das soll sich wohl bald ändern.

Das spart mir in Sachen Auswanderung ein GANZES JAHR!! Das ist so geil, denn dann könnte ich jetzt 3 Jahre lernen, dann 1 Jahr arbeiten und demnach in vier Jahren bereits nach Norwegen gehen - exakt so, wie es mein ursprünglicher Plan war - echt beeindruckend, was man so alles "anziehen" kann, wenn man sich auf ein bestimmtes Ziel ausrichtet.

In diesem Sinne,
ha det godt und DENKE GROOOß!

Sykepleier

 

16.9.10 20:14

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfgen

Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung